Author Topic: Lektion R3: Gebrauch des Farbfensters  (Read 5981 times)

Arnout

  • Administrator
  • Perfect Piecer
  • *****
  • Posts: 169
    • View Profile
Lektion R3: Gebrauch des Farbfensters
« on: 21 June 2008, 10:52:55 »
Lektion R3 (R for Regina) von Regina Grewe.

Gebrauch des Farbfensters

Wir starten am Endpunkt von Lektion 2, sehen also den Entwurf im Farbmodus; die Farben sind auf 50 reduziert.

Wenn Du nun in ein Hexagon einen Rechtsklick machst, hast Du sozusagen die gewählte Farbe "auf dem Pinsel" und kannst sie durch einfaches Hineinklicken auf andere Felder übertragen. Somit kannst Du die Verteilung nach Deinem Geschmack verändern. Mit Strg+klick werden alle gleichfarbigen Felder übermalt; so können unerwünschte Farben beseitigt werden. Wird die Maus mit gedrückter Linkstaste gezogen, werden alle überquerten Felder bearbeitet. Das ist praktisch für die Darstellung von Streifen oder Flächen.

Vorsicht: QA entfernt nicht mehr im Entwurf vorhandene Farben auch aus der Anzeige der benutzten Farben.

Du möchtest eine Abstufung einer vorhandenen Farbe haben? Klicke das entsprechende Farbquadrat bei den Grundfarben oder den benutzten Farben an und Du siehst, daß das Feld vor "mehr Farben..." sich entsprechend ändert. Klicke auf "mehr Farben..." und Du bekommst ein Fenster, in dem Du durch den Regler ganz rechts oder durch Verschieben des Fadenkreuzes im Regenbogenfeld Farben wählen kannst. Mit "Farben hinzufügen" wird Deine Wahl nach links zu den benutzerdefinierten Farben übernommen. Mit OK kehrst Du zurück und hast die neue Farbe zur Verfügung.



Achtung: QA kann immer nur eine Farbe übernehmen! Willst Du also eine ganze Abfolge erstellen, musst Du den Vorgang für jede Abstufung wiederholen.
So kann eine Bearbeitung aussehen:



Die Farbbearbeitung freier Entwürfe funktioniert nach den gleichen Prinzipien.

Stelle Deine Fragen und teile Deine Erfahrungen im Forum des QuiltAssistenten! Dort findest Du auch weitere Lektionen.